flussbau iC

Naturnaher Wasserbau

Projekt 2/5

Wirkungsanalyse Salzach - Laufener Enge und Freilassinger Becken bis Flkm 51.9

Standort

Österreich / Oberösterreich

Projektdauer

Juli 2012 - November 2012

Leistungen

Wasserbauliche Analysen

Wirkungsanalyse Salzach - Laufener Enge und Freilassinger Becken bis Flkm 51.9

Ziele des Projekts
Feststoffspezifische Wirkungsanalyse des Gewässerabschnittes Laufener Enge und Freilassinger Becken bis Flkm 51.9 der Salzach.

Projektbeschreibung
Für die Salzach im Tittmoninger Becken wurde eine Machbarkeitsstudie durchgeführt ob es möglich ist, die Eintiefungsproblematik der Salzach durch überwiegend naturnahe Maßnahmen mit ausreichender Sicherheit lösen zu können. Die Machbarkeit wurde bestätigt. Ergänzend werden im gegenständlichen Projekt mögliche Auswirkungen flussauf (Freilassinger Becken) und weiter mögliche Auswirkungen von den geplanten Maßnahmen im Freilassinger Becken auf das Tittmoninger Becken (flussab) analysiert.

Projektkennzahlen
Flusslänge rund 12 km

Projektbesonderheiten
Mehrere Varianten unterschiedlicher Projektteams werden ausgearbeitet. Das Konzept "Naturflussvariante" ist eine wasserbaulich mögliche Variante.

Leistungen
Gegenüberstellung unterschiedlicher Lösungskonzepte und Wirkungsanalysen wasserbaulicher Maßnahmen. Durchführung von Transportkapazitätsberechnungen, Ermittlung von Jahresfrachten und Volumsabschätzungen.