flussbau iC

Grundlagen

Projekt 1/3

ABU/Gefahrenzonenplanung Drau Oberdrauburg bis Spittal/Drau

Standort

Österreich / Kärnten

Projektdauer

2008 - 2013

Leistungen

Vermessung, Geländemodellerstellung (DGM), hydraulische Modellierung, Hydraulikanalysen (2D-Hydraulik); Gefahrenzonenausweisung; Feststoffhaushalt, Geschiebe und Verklausungszenarien, GIS-Projekt 

ABU/Gefahrenzonenplanung Drau Oberdrauburg bis Spittal/Drau
ABU/Gefahrenzonenplanung Drau Oberdrauburg bis Spittal/Drau

Ziele des Projekts
Ziel des Projekts war die Erstellung von Geländemodellen, der Durchführung von hydraulischen Analysen (2D) und der Darstellung des aktuellen Naturgefahrenzustands - Oberflächengewässer.

Projektbeschreibung
Abflussuntersuchung und Gefahrenzonenplanung an der Oberen Drau. Vermessung und hydraulische Modellierung 2D, Szenarienuntersuchung Geschiebe und Verklausung, Erstellung eines Gefahrenzonenplanes gemäß geltenden Richtlinien für die Gemeinden Oberdrauburg, Irschen, Dellach, Berg, Greifenburg, Steinfeld, Kleblach-Lind, Sachsenburg, Lurnfeld, Baldramsdorf, Lendorf und Spittal/Drau. Erstellung eines GIS-Projekts

Projektkennzahlen
Bearbeitete Flusslänge: ca. 70 km
HQ100 : 1000 m³/s – 1650 m³/s
Projektbesonderheiten
12 Gemeinden

Leistungen
- Vermessung/flussbauliche Basisdatenerhebung
- GPS-Echolotvermessung und Terrestrische Vermessung
- Erstellung des Geländemodells
- Hydraulische Berechnung 2D; Szenarien (Geschiebe/Verklausung)
- Planliche Darstellung / GIS-Projekt; Gefahrenzonenausweisung
- Kommissionierung