flussbau iC

Drau Obergottesfeld: "Best of the Best" LIFE Nature project 2012

November 2012 || Auszeichnung mit dem „Best oft the Best“ Life Award 2012 der EU.

Im Rahmen des Life II Projektes wurden an der Drau unterschiedliche Maßnahmen geplant, um die Sohleintiefung im Sinne der Hochwassersicherheit zu stoppen und eine Renaturierung des Gewässerabschnittes herzustellen. Bei den Maßnahmen handelt es sich um Aufweitungen, Nebengerinne und Flutmulden. Über eine Variantenuntersuchung mittels hydraulischer Berechnungen unterschiedlicher Gewässerumgestaltungen wurde im generellen Projekt eine Umsetzungsvariante erarbeitet, die im Rahmen des Detailprojektes entsprechend der gültigen Richtlinien ausgearbeitet wurde. Weiters wurden Schutzmaßnahmen zur Herstellung des Hochwasserschutzes im Bereich St.Peter, Molzbichl und Amlach geplant und umgesetzt.Die Veränderungen der Hochwassersituation durch die geplanten Schutzmaßnahmen auf den Abflussraum wurden durch bauliche Veränderungen an der Drau kompensiert. Damit wird der Hochwasserschutz und die gewässermorphologischen- sowie naturräumlichen Gegebenheiten verbessert.Die Planung der Maßnahmen an der Drau (Schutz-, Renaturierungs – und Instandhaltungsmaßnahmen) erfolgten in Zusammenarbeit mit dem Amt der Kärntner Landesregierung - Unterabteilung Spittal/Drau und den Büros Revital-Ecoconsult und EB&P–Umweltbüro Klagenfurt unter Einbeziehung der ortsansässigen Bevölkerung bzw. deren Vertretern.

Weiter verschiedene Informationen über dieses Proket finden Sie von der Europäischen Kommission, auf "Lebensader Obere Drau" sowie als pdf-Download.